Verkehr & Mobilität

Verkehr und Mobilität in Lippstadt sollen besser werden. Das ist ein wichtiges Ziel für mich als Bürgermeisterin. Ich möchte den Straßenverkehr modernisieren und vor allem Nahverkehr und das Fahrradfahren stärken. Die Ortsteile müssen dabei besser an die Innenstadt und die Umgebung angebunden werden.

Verkehr: Das ist mir besonders wichtig

  • Verkehr muss menschlicher werden – mit weniger Lärm und Abgasen und weniger Autos in der Innenstadt.
  • Ich möchte Staus verringern und Parken vereinfachen.
  • Der Nahverkehr muss besser werden in Lippstadt – besonders in die Ortsteile.
  • Wir brauchen mehr und bessere Fahrradwege, damit das Fahrradfahren einfacher und sicherer wird.

Menschlich mobil bleiben

Mobilität dient der Versorgung, ist Arbeitsweg, Freizeit und schafft Begegnungen. Ich möchte für jeden und jede die Form der Mobilität, die für ein gutes Leben hier in Lippstadt gebraucht wird – bequem, bezahlbar und nachhaltig. Besonders wichtig ist mir aber, dass Mobilität menschlicher wird. Weniger Lärm und Abgase und mehr Platz für uns Menschen sind dabei wichtige Ziele  – und damit auch weniger Autos in der Innenstadt. 

Straßenverkehr in Lippstadt

Das Auto ist für viele von uns das wichtigste Verkehrsmittel. Das wird auch noch lange so bleiben. Umso mehr müssen wir daran arbeiten, den individuellen Straßenverkehr zukunftstauglich zu machen. Dazu gehört, dass unsere Straßen einen guten baulichen Zustand haben – aber auch, dass wir neue Konzepte schaffen. Carsharing, mehr Elektromobilität – und vielleicht sogar Wasserstoff? All das können wichtige Bausteine für einen modernen Verkehr sein.

Weniger Stau, besser Parken!

Ich finde, momentan haben wir viel zu oft und an viel zu vielen Stellen Stau oder stockenden Verkehr in Lippstadt. Das muss besser werden. Ich möchte daher die Verkehrsführung optimieren und Ampelschaltungen anpassen. Ein wichtiges Thema ist für mich auch die Parksituation in Lippstadt. Oft sind es gerade Autofahrer auf der Suche nach einem Parkplatz, die für mehr Verkehr sorgen. Neue Parkmöglichkeiten, die einen guten Zugang zur Innenstadt bieten, können hier helfen. Ich möchte das Parken in Lippstadt vereinfachen und den Verkehr ans Laufen bringen.

Die B55n – Das ewige Thema

Der Bereich Verkehr kommt in Lippstadt nicht ohne die B55n aus. Das ist leider inzwischen ein ewiges Thema. Als Stadt können wir hier leider keine eigenen Entscheidungen treffen. Ich bin für einen Ausbau der Bundesstraße. Als Bürgermeisterin werde ich deshalb bei den verantwortlichen Stellen im Land mit großem Nachdruck darauf drängen, dass hier endlich etwas passiert – denn die Situation ist mehr als unbefriedigend. 

Den Nahverkehr verbessern

Ich möchte den Nahverkehr in Lippstadt ausbauen und verbessern. So können wir  den Straßenverkehr reduzieren und die Mobilität trotzdem steigern. Besonders die Stadtteile müssen endlich besser angebunden werden mit einer häufigeren Taktung. Ich möchte, dass alle in Lippstadt am öffentlichen Leben teilnehmen können, egal wo jemand wohnt. Der ÖPNV muss ein gutes und vor allem bezahlbares Angebot bekommen. Besonders spannend finde ich dabei die Idee, einen Bürgerbus in Lippstadt einzuführen. 

Unterwegs mit dem Fahrrad

Fahrradfahren ist gesund, günstig und umweltschonend. Und ich finde: Fahrradfahren macht Spaß! Ich möchte deshalb den Fahrradverkehr in Lippstadt deutlich verbessern. Wir brauchen gut ausgebaute Fahrradwege quer durch die ganze Stadt. Mein Ziel ist es, dass wir mit dem Fahrrad schneller, bequemer und sicherer durch die Stadt kommen als mit dem Auto. Außerdem brauchen wir gerade für Ein- und Auspendler aus den Ortsteilen und den Nachbarorten gute Fahrradschnellwege. Angebote an Lastenfahrrädern oder mehr Rent-a-Bike-Stationen sollten endlich auch in Lippstadt selbstverständlich sein.

Fußgänger besser schützen

Aber auch die Fußgänger sind im Straßenverkehr gleichberechtigte Partner. Bürgersteige müssen ausreichend breit sein und auch für Kinderwagen, Rollatoren und Rollstuhlfahrer geeignet sein.  Auch in den Ortsteilen müssen wir darauf achten, dass fußläufig auch für Senioren und Kinder alles sicher zu erreichen ist. Die Sicherheit der Fußgänger können wir auch durch bessere Beleuchtung, Bodenbeläge mit einer leitenden Struktur für Blinde, akustischen Ampeln und ausreichend Fußgängerüberwege gewährleisten.

Bessere Mobilität für Lippstadt

Ich möchte Lippstadt fit für die Mobilität der Zukunft machen! Neue Verkehrsformen, weniger Stau und mehr Nahverkehr und besseres Fahrradfahren. So machen wir Lippstadt noch lebenswerter! Alle Menschen in Lippstadt sollen so mobil sein, wie sie es für ein gutes Leben brauchen.

Scroll to Top